Bouldern in Fontainebleau...

lässt definitiv jedes Boulderherz höher schlagen. Die Kleinstadt Fontainebleau mit ca. 15.000 Einwohnern liegt etwa 40 Autominuten süd-östlich von Paris. Das Waldgebiet von Fontainebleau erstreckt sich über 25.000 Hektar und verfügt über mehr als 20.000 Boulderprobleme. Was das Bouldern in Fontainebleau so besonders macht, ist die Tatsache, dass der Sport dort seine Wurzeln hat. Die dortigen „Bleausards“ bezwangen schon um 1900 die ersten Sandsteinfelsen.

Wir von Boulderwald möchten allen Boulderbegeisterten die Möglichkeit bieten dies mit gleichgesinnten in kleineren Gruppen zu erleben. Bouldern, Spaß und die Gemeinschaft stehen hierbei natürlich im Vordergrund. Uns ist wichtig, dass alle am Ende eines Tages glücklich und „ausgebouldert“ nach Hause kommen. Wer mag findet sich dann noch beim kühlen Bierchen oder Cola in einer gemütlichen Runde zusammen und lässt den Tag nochmal Revue passieren.

Bouldern in Fontainebleau wird immer als 7 Tage Reise angeboten. Diese beeinhaltet Coachings an insgesamt 5 Tagen, bei denen auch Chalk, Tape und auch die Crashpads von uns gestellt werden. Zudem haben wir von Boulderwald eine nette Unterkunft in Larchant fußläufig zu dem Boulderspot L´Elephant welcher viele Klassiker bereit hält. Wir haben einen Bus vorort, mit dem wir euch problemlos zu allen weiteren Boulderspots fahren werden. Ihr benötigt einen Bahnhofshuttle aus Fontainebleau dann sagt uns bescheid. Ausserdem bekommt ihr nach der Reise noch mega Starke Bilder an die Hand, sodass ihr auch was zum vorzeigen habt wenn ihr wieder Zuhause seid.

Wenn es euch jetzt auch in den Fingern kribbelt und ihr unbedingt mal ins Bouldermekka Fontainebleau wollt dann bucht euch >>hier<< eure Tour.

Bouldern in Fontainebleau